HSG-Baunatal News

HSG Baunatal mit verdienten Sieg im letzten Heimspiel

Geschrieben von HSG-Pressewesen am 02.05.18 um 10:28 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: 1. Männer

HSG Baunatal - TG Wehlheiden 39:31 (21:16)

Baunatal. Mit 39:31 (21:16) schlug die HSG Baunatal in der Handball-Landesliga die TG Wehlheiden, landete im letzten Heimspiel der Saison einen verdienten Sieg und lieferte die Vorlage für eine gelungene Saisonabschlussparty.

In diesem Spiel ging es eigentlich um nichts mehr. Die Gastgeber im gesicherten Mittelfeld, die Wehlheider bereits abgestiegen. Wenn da nicht dieses Spiel vor vier Wochen gewesen wäre. Im Nachholspiel unterlag die HSG mit 36:37 bei der TGW. Eine Niederlage, die wurmte.

„Wir hatten auf jeden Fall noch eine Rechnung offen und wollten uns im letzten Heimspiel von den Fans auch mit einem Sieg verabschieden, das waren wir ihnen schuldig,“ sagte Max-Malte Wagenführ.

Mike Fuhrig, Trainer der HSG, lobte die Abwehr, die sich im Verlaufe des Spiels steigerte und den Grundstein zum Sieg legte. „Nach anfänglichen Problemen sind wir besser ins Spiel gekommen, haben kontrolliert agiert und dann den Vorsprung verwaltet“, sagte Fuhrig.

Bild

Einsatz am Kreis: Baunatals Simon Gruber vollstreckt, Ronny Sandner (links) und Christoph Reinbold, können ihn nicht hindern, rechts hinten Janik Richter und Christian Vogel. Foto: Fischer

Die Gastgeber fanden erst nach der 2:4 Führung (6. Minute) der TGW besser ins Spiel und übernahmen in der 13. Spielminute mit 9:8 die Führung. Bis zur Pause bauten sie diese auf 21:16 aus. Im zweiten Durchgang steigerte sich die Baunataler Defensive noch einmal und bestrafte jeden kleinen Fehler der Gäste. Auch im Angriff steigerte sich das Fuhrig-Team und baute die Führung vorentscheidend bis zur 43. Minute auf 33:22 aus. Auch eine Auszeit der TGW änderte nichts mehr an der Dominanz der HSG Baunatal, die in der noch verbleibenden Spielzeit einen Gang zurückschalteten und einen hochverdienten Heimsieg feiern konnten.

Baunatal: Henkel (1.-30.), Suter (31.-60.); Bachmann 7, Kusan 4, Gruber 5, Wagenführ 5/1, Vogt 4/1, Mett 3, Seifert 5, M. Reinbold 3, Guthardt 1, Richter 2/1

Wehlheiden: Diederich; C. Reinbold 3, Muth 3, Kutzner 3, Geßner 3, J. Reinbold 4/1, Gunkel 2, N. Bachmann 2, Sandner 1, Ringleb 3, Winterhoff 2, Konze 4, Vogel 1

Schiedsrichter: Stich/Straßheim (TV Hüttenberg)

Zeitstrafen: HSG/2 – TGW/5

228 Views • Kategorien: 1. Männer
« Unglückliches Unentschieden im letzten Saisonspiel » Zurück zur Übersicht « Keine Aufstiegsfeier in Baunatal »

 
Die aktuelle Saison ist vorbei!
Nächste Saison 2017/18
01

Aug

Werde Handball-Schiedsrichter bei der HSG"
 
Werden Mitglied in der
HSG Familie

 
 
Besucherzähler:

Heute: 2459
Gestern: 3503
Insgesamt: 3198264